Im Jahr 1971 macht sich Caprice des Dieux mit der Einführung des Haltbarkeitsdatums auf der Schachtelunterseite zum Vorreiter auf dem Käsemarkt.
Vor allem Mütter können nun die Gewissheit haben, dass ihren Kleinen immer frischer, reiner, zartschmelzender Caprice serviert wird.
1975
Der Caprice des Dieux macht sich chic für jeden Anlass: Maiglöckchen zum ersten Mai, Geschenke zum Valentinstag und für die Kinder gibt's Clowngesichter zum Basteln!
1973
Um seiner wachsenden Beliebtheit gleichermassen bei Erwachsenen und Kindern gerecht zu werden, gibt es Caprice nun in der grösseren Familienpackung:

300 Gramm unverändert cremigen Genuss für alle grossen und kleinen Feinschmecker.
werbung-70
Voll ins Herz getroffen! 1978 werden Liebespaare vor den Augen französischer Fernsehzuschauer von Amors Pfeil getroffen und leben nur noch von Luft, Liebe – und Caprice!

Die 70er-Jahre

Es ist die Zeit grosser Umwälzungen: Flower Power, neues Umweltverständnis und verändertes KonsumverhaIten.

Während der Hochgeschwindigkeitszug TGV erstmals pfeilschnell durch Frankreich saust, fächert sich die Caprice-Palette in mehrere Formate auf.
70img1
70img3
70img2
70img4
Entdecken Sie weitere Rezepte auf